Startseite | Impressum
Sie sind hier: Startseite // Aktuelles

Unterstützung für das Altenzentrum

Nun kann gebacken werden!
Eine gute und langjährige Tradition wird weiterhin gepflegt: Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen unterstützt seit vielen Jahren aus Zinserlösen und Spenden soziale Projekte in Eislingen. Sie kümmert sich um das Wohl älterer Menschen, aber auch um Kinder, Jugendliche und Familien. Bereits Ende des vergangenen Jahres hat die Stiftung in ihren Gremien beschlossen, das Altenzentrum St. Elisabeth für die Beschaffung eines Holzbackofens in Verbindung mit der Neugestaltung des Bewohnergartens mit einer Ausschüttung von 3.000 Euro zu unterstützen.
OB Klaus Heininger als Beiratsvorsitzender und Achim Vogt als Vorstandsvorsitzender freuten sich bei herrlichem Sommerwetter nach Fertigstellung der Außenanlage, dem Altenzentrum St. Elisabeth den Spendenscheck überreichen zu dürfen.
Beide waren von der schönen Gestaltung des Innenhofes mit dem Holzbackofen als Kommunikationsort begeistert. Dabei konnten sie den Ofen bewundern, der mindestens zweimal wöchentlich in Betrieb genommen wird. Ob frisches Holzbackofenbrot, leckere Schneckennudeln oder ein herrlich duftender Hefezopf, all das zauberte das fachkundige Personal des Altenzentrums aus dem Ofen. Beide Vorstände des Altenzentrums sowie vier weitere Mitarbeiterinnen waren für das Backen mit diesem Ofen bei einer hierfür speziellen Schulung.
Nach einer Kostprobe der Backkünste waren OB Klaus Heininger und Achim Vogt davon überzeugt dieses tolle Projekt, das als Treffpunkt und Kommunikationsort künftig dient, durch die Stiftung unterstützt zu haben.

Weihnachtsbrief

Die Stiftung „Alten – und Familienhilfe Eislingen“ sagt DANKESCHÖN und wünscht FROHE WEIHNACHTEN


Sehr geehrte Damen und Herren,

Adventszeit, Weihnachten und der kommende Jahreswechsel sind für uns wieder Anlass, Sie mit guten Wünschen zu grüßen. Wir verbinden damit unseren herzlichen Dank, dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt und unsere Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen mit Ihrem Wohlwollen unterstützt haben. Auch möchten wir unsere Stiftung bei Ihnen in Erinnerung bringen und darüber informieren, was sich im jetzt zu Ende gehenden Jahr so alles getan hat.

Wir freuen uns sehr darüber, dass es immer wieder Bürgerinnen und Bürger oder auch Firmen und Institutionen gibt, die unsere Stiftung mit Zuwendungen unterstützen. Dadurch kann die Stiftung dann einspringen, wenn ein Notfall gegeben ist. Mit den Spenden- und Zinseinnahmen werden soziale Projekte und Aufgaben gefördert. In der Vergangenheit konnten aus dem Stiftungsvermögen regelmäßig Spenden ausgeschüttet werden. Es wurden Verbesserungen für Menschen in Einzellagen erreicht, das Altenzentrum St. Elisabeth, das Demenz-Netzwerk, der Familientreff und der 1. FC Eislingen konnten unterstützt werden, um nur einige zu nennen. Ebenso kam eine Kooperation mit der TSG zustande, die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Sportangeboten ermöglicht. Des Weiteren erhielt die Sozialdiakonische Stelle für ihre Treffen beim „Frühstückscafé“ für Menschen mit und ohne Demenz einen finanziellen Obolus von der Stiftung überreicht.

Im vergangenen Jahr, als die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen ihr 20jähriges Bestehen feierte wurde besonders deutlich, welch beeindruckende Entwicklung die Stiftung „in ihren ersten 20 Jahren“ genommen hat. Seit 1997 wurden durch die Stiftung über 70.000 Euro für soziale Maßnahmen und Projekte in Eislingen ausgeschüttet.

In diesem Jahr werden wir mit 3.000 Euro den Kauf eines Tandem-E-Bikes durch das Demenz-Netzwerk Eislingen fördern. Außerdem haben die Vorstands- und Beiratsmitglieder bei ihrer letzten Sitzung beschlossen, das Altenzentrum St. Elisabeth für die Neugestaltung des Bewohnergartens mit Erstellung eines Brotbackplatzes zu unterstützen. Dieses Projekt fördert die Stiftung ebenfalls mit einem Betrag in Höhe von 3.000 Euro und ermöglicht somit eine neue Form der Begegnungsstätte für die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth.

Große Freude bereitet hat uns in diesem Jahr auch wieder das Benefizkonzert, nicht wie sonst immer im Frühjahr, sondern dieses Mal im November, das zugunsten unserer Stiftung durchgeführt wurde. Die Big Band und der Oberstufenchor des Erich Kästner Gymnasiums und die Kinder des Kinderhauses „Pfiffikus“ haben sich zusammengeschlossen und einen tollen Konzertabend gestaltet, dessen gesamter Erlös in Höhe von 1.205,87 € unserer Stiftung zugutekam (siehe Foto). Beigetragen haben zu diesem Erfolg auch die Volksbank und die Kreissparkasse Göppingen als Sponsoren. Hierfür unser herzliches Dankeschön.

Nun ist sie da, die Advents- und Weihnachtszeit.
Deshalb sagen wir einerseits „danke“ für die vielfältige Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr.
Und wir sagen gern auch „bitte“, falls Sie unserer Stiftung in den kommenden Wochen etwas Gutes tun und die Weiterentwicklung unserer Stiftung mit einer Spende unterstützen wollen. Für jede Spende stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Offen sind wir wie immer für Fragen, Ideen oder Anregungen von Ihrer Seite. Gerne haben wir Ihnen auch unseren aktuellen Flyer beigefügt oder Sie informieren sich auf unserer Homepage unter
www.stiftung-alten-und-familienhilfe.de.

Im Namen der Mitglieder des Vorstands und unseres Beirats sagen wir HERZLICHEN DANK für Ihre Unterstützung. Für das kommende Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen und allen Angehörigen oder Mitarbeitern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und schon jetzt für das Jahr 2019 viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen.

Freundlich grüßen Sie

Achim Vogt
Vorsitzender des Vorstands

Klaus Heininger
Vorsitzender des Beirats